Datenschutz

§ 1 Allgemeines - Information über die Erhebung personenbezogener Daten

  1. Im Folgenden informieren wir Sie gemäß Art. 12 ff. DS-GVO über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Diese Datenschutzerklärung erläutert insbesondere, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Zudem informiert sie Sie darüber, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
  2. Wir behandeln personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie auf Grundlage dieser Datenschutzerklärung. Die rechtlichen Grundlagen finden Sie insbesondere in der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
  3. Wenn Sie diese Website nutzen, werden je nach Art und Umfang der Nutzung verschiedene personenbezogene Daten verarbeitet. Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt (z.B. mittels Zuordnung zu einer Online-Kennung) identifiziert werden kann. Darunter fallen beispielsweise Informationen wie der Name, die Anschrift, die Telefonnummer, das Geburtsdatum oder das Nutzerverhalten.

§ 2 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o.Ä.) entscheidet. Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DS-GVO und der geltenden nationalen Datenschutzgesetze (insb. BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist (siehe auch unser Impressum):

vitagroup AG
Gottlieb-Daimler-Straße 8
68165 Mannheim
Telefon: +49 (0) 621 121 849-0
E-Mail: info@vitagroup.ag

§ 3 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Wir haben für unser Unternehmen einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Diesen erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragte
vitagroup AG
Gottlieb-Daimler-Straße 8
68165 Mannheim
E-Mail: datenschutz@vitagroup.ag

§ 4 Ihre Rechte

  1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 5 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

  1. Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website ist es erforderlich, dass wir bestimmte, durch Ihren Browser automatisch übermittelte Informationen verarbeiten, damit unsere Website in Ihrem Browser angezeigt werden kann und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Website automatisch erfasst und automatisch in so genannten Server-Log-Dateien gespeichert. Dies sind:
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

2. Die Speicherung der vorgenannten Zugriffsdaten ist zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website und zur Sicherstellung der Systemsicherheit aus technischen Gründen erforderlich. Dies gilt auch für die Speicherung Ihrer IP-Adresse, die notwendigerweise erfolgt und unter weiteren Voraussetzungen zumindest theoretisch eine Zuordnung zu Ihrer Person ermöglichen kann. Über die vorstehend genannten Zwecke hinaus verwenden wir Server-Log-Dateien ausschließlich zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unseres Internetangebotes rein statistisch und ohne Rückschluss auf Ihre Person. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, auch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

3. Die im Rahmen der Nutzung unserer Website erhobenen Zugriffsdaten werden nur für den Zeitraum aufbewahrt, für den diese Daten zur Erreichung der vorstehenden Zwecke benötigt werden. Ihre vorgenannten Zugriffsdaten werden hierbei zu Zwecken der IT-Sicherheit auf unserem Webserver für maximal 10 Tage gespeichert.

4. Soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unser Leistungsangebot zu informieren oder dieses zu nutzen, ist Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung und Verarbeitung der Zugriffsdaten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Darüber hinaus dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der technischen Zugriffsdaten. Unser berechtigtes Interesse besteht hierbei darin, Ihnen eine technisch funktionierende und benutzerfreundlich gestaltete Website zur Verfügung stellen zu können sowie die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

§ 6 Verwendung von Cookies und cookiebasierten Funktionen

  1. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu a)
  • Persistente Cookies (dazu b)
  • Essentielle Cookies (dazu c)
  • Funktionale Cookies (dazu d)
  • Analyse-Cookies (dazu e).

a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

c)  Essentielle Cookies sind für die Grundfunktionen der Website erforderlich. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar. 

d) Funktionale Cookies ermöglichen die Darstellung externer Inhalte, wie z.B. Google Maps Karten, Twitter Inhalte und Vimeo- oder YouTube Videos. 

e) Analyse-Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen.

2. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Die Vorgehensweise zur Deaktivierung von Cookies können Sie regelmäßig über die „Hilfe“-Funktion Ihres Internet-Browsers erhalten. Bei der Deaktivierung von Cookies können die Funktionalität und/oder die vollständige Verfügbarkeit dieser Website eingeschränkt sein. 

3. Für weitergehende Informationen und cookiespezifische Einstellungs- und Deaktivierungsmöglichkeiten sehen Sie bitte neben den Informationen in den §§ 10 bis 14 zudem die Einzelerläuterungen zu den im Rahmen des Besuchs unserer Website konkret verwendeten Cookies und zugehörigen Funktionen/Technologien in den Datenschutzeinstellungen.

4. Die cookiebasierten Datenverarbeitungen erfolgen auf Basis Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO bzw. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen. Unsere berechtigten Interessen liegen hierbei insbesondere darin, Ihnen eine technisch optimierte sowie benutzerfreundlich und bedarfsgerecht gestaltete Website zur Verfügung stellen zu können sowie die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Einwilligungen, die Sie uns erteilt haben, können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen. Durch entsprechende Einstellungen können Sie zudem auch einer auf berechtigten Interessen gestützten Verarbeitung widersprechen.

§ 7 Kontaktaufnahme per E-Mail

  1. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mittels dem auf der Website bereitgestellten Link direkt per E-Mail mit uns Kontakt aufzunehmen. Soweit die von Ihnen genutzte Software dies unterstützt, öffnet sich nach einem Klick auf den Link unserer E-Mail-Adresse direkt Ihr E-Mail-Verarbeitungsproramm, und Sie können uns per E-Mail anschreiben. 
  2. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. 
  3. Bitte beachten Sie, dass bei unverschlüsselten E-Mails keine Vertraulichkeit gewährleistet ist. Sie sollten uns daher insbesondere keine sensiblen Informationen, etwa über Ihren Gesundheitszustand, per E-Mail zuschicken.
  4. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung bzw. nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.
  5. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (regelmäßig nach vollständiger Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage), oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Falls Sie uns im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme beauftragen, erhalten Sie weitere Hinweise zur Datenverarbeitung von uns.

§ 8 Kontaktformular

  1. Wir bieten an verschiedenen Stellen unserer Website an, dass Sie sich zu bestimmten Themen, die Ihr Interesse geweckt haben, eingehender beraten lassen können. Hierzu können Sie unser Kontaktformular nutzen. 
  2. Im Rahmen des Kontaktformulars ist nur die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie noch persönlicher ansprechen bzw. Sie gezielter beraten zu können, falls Sie zusätzlich eine Nachricht an uns schreiben. Wir speichern Ihre angegebenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit Ihnen zu dem angefragten Thema bzw. zur Beantwortung Ihrer konkreten Fragen hierzu sowie zum Zweck der weiteren Kontaktaufnahme bei Marketingmaßnahmen. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
  3. Ihre Einwilligung zu unserer Kontaktaufnahme können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.
  4. Die im Zusammenhang mit dem Kontaktformular von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage bzw. nach Abschluss der Beratung automatisch gelöscht, es sei denn, Sie beauftragen uns. In diesem Fall erhalten Sie von uns weitere Hinweise zur Datenverarbeitung.

§ 9 Abruf von White Paper

  1. Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website White Paper abzurufen, mit denen wir Sie über aktuelle und interessante Gesundheitsthemen informieren.
  2. Pflichtangabe für die Anforderung eines White Papers ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere freiwillig angegebene Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit Ihnen zum Thema des jeweiligen White Papers sowie zum Zweck der weiteren Kontaktaufnahme bei Marketingmaßnahmen. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
  3. Ihre Einwilligung zur weiteren Kontaktaufnahme können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.
  4. Die im Zusammenhang mit dem White Paper von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage bzw. nach Abschluss der Beratung automatisch gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt.

§ 10 Einsatz von Matomo

  1. Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik). Matomo ist ein Open Source Projekt des Gründers Matthieu Aubry und weiterer Personen.
  2. Matomo verwendet Cookies, durch welche eine Analyse der Benutzung der Website möglich wird. Zu diesem Zweck werden die im Cookie erfassten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns nicht identifizierbar sind. Neben Cookies kommt auch das sog. Device Fingerprinting (Geräte-Fingerabdruck) zum Einsatz. Dabei werden spezifische Informationen Ihres Endgeräts (bspw. Gerätetyp, Betriebssystem, Browser, Browser-Plug-ins, Browser-Sprache, IP-Adresse) ausgelesen und zusammengeführt. Dies ermöglicht es, Ihr Endgerät und Ihr Benutzerverhalten wiederzuerkennen. Der Fingerabdruck wird alle 24 Stunden anonymisiert.
  3. Wir nutzen die erhobenen Daten zur statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zum Zweck der Optimierung der Funktionalität und Stabilität der Website und zu Marketingzwecken. Die gesammelten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.
  4. Der Einsatz von Matomo erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen.

§ 11 Einbindung von YouTube-Videos

  1. Unsere Website nutzt Plugins der Videoplattform YouTube, um Videos einzubinden und direkt auf unserer Website abspielen zu können. Betreiber der Videoplattform ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“). YouTube ist ein mit der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; “Google”) verbundenes Unternehmen.
  2. Die Einbindung der YouTube-Videos erfolgt im sog. „erweiterten Datenschutzmodus“, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.
  3. Wenn Sie auf unserer Website eingebettete Videos aktivieren, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt und eine Datenübertragung gestartet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und Inhalt der Daten, die durch das Aktivieren des Plugins an YouTube und ggf. weitere Partner von YouTube übermittelt werden. Unter anderem wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Hinweisen von YouTube zufolge dienen diese Informationen unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Hierbei setzt YouTube Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Sie können durch entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindern, dass YouTube Cookies speichert (siehe oben).
  4. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account vor Aktivierung des Abspielbuttons ausloggen.
  5. Die Nutzung von YouTube erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen. 
  6. YouTube und Google verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, etwa zu Kontroll- und Überwachungszwecken, und möglicherweise ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Mit Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung willigen Sie neben der Verwendung des Plug-ins durch uns zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen.
  7. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 12 Einbindung von Vimeo-Videos

  1. Unsere Website nutzt Plugins der Videoplattform Vimeo, um Videos einzubinden und direkt auf unserer Website abspielen zu können. Betreiber der Videoplattform ist die Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York 10011, USA („Vimeo“). 
  2. Die Einbindung der Vimeo-Videos erfolgt im sog. „erweiterten Datenschutzmodus“, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Die Weitergabe von Daten an Vimeo-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen.
  3. Wenn Sie auf unserer Website eingebettete Videos aktivieren, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt und eine Datenübertragung gestartet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und Inhalt der Daten, die durch das Aktivieren des Plugins an Vimeo und ggf. weitere Partner von Vimeo übermittelt werden. Unter anderem wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Hinweisen von Vimeo zufolge dienen diese Informationen unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Hierbei setzt Vimeo Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Sie können durch entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindern, dass Vimeo Cookies speichert (siehe oben).
  4. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account vor Aktivierung des Abspielbuttons ausloggen.
  5. Die Nutzung von Vimeo erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen. 
  6. Vimeo verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, etwa zu Kontroll- und Überwachungszwecken, und möglicherweise ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Mit Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung willigen Sie neben der Verwendung des Plug-ins durch uns zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen.
  7. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Vimeo erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://vimeo.com/privacy

§ 13 Twitter für Websites

  1. Wir nutzen auf unseren Webseiten das Produkt Twitter für Websites der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA bzw. Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland. Twitter Inc. und Twitter International Company werden im Folgenden gemeinsam „Twitter“ genannt. Mit Twitter für Websites lassen sich Inhalte von Twitter, wie bspw. Tweets oder Timelines, in Webseiten einbetten. 
  2. Wenn Sie sich Inhalte von Twitter auf unserer bzw. über unsere Website anschauen, erfasst Twitter möglicherweise Ihren Besuch auf unserer Website. In der Regel werden hierfür Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Weiter können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von Ihnen verwendeten Geräte gespeichert werden, wenn Sie Mitglied von Twitter und dort eingeloggt sind. So kann Twitter bspw. den Besuch unserer Website Ihrem Account zuordnen. Hierbei können die in § 5 Abs. 1 dieser Erklärung genannten Daten von Twitter verarbeitet werden. Twitter nutzt diese Daten zur Verbesserung ihrer Produkte und Dienste, zum Beispiel für personalisierte Vorschläge und personalisierte Anzeigen. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre verknüpft Twitter nach eigenen Angaben den Browserverlauf nie mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Telefonnummer oder Ihrem Twitter-Nutzernamen (soweit vorhanden). Die verarbeiteten Daten werden von Twitter nach maximal 30 Tagen gelöscht, verdeckt oder aggregiert.
  3. Wir können die Verarbeitungsprozesse von Twitter naturgemäß nicht im Detail nachvollziehen. Es können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von Twitter durchgeführt werden. Details über die Datenverarbeitung durch Twitter entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie (https://twitter.com/de/privacy) und den Informationen zur Nutzung von Cookies (https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies). Hier können Sie sich auch ausführlich über die Widerspruchsmöglichkeiten zur Datenverarbeitung informieren: https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies.
  4. Die Nutzung von Twitter erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen.
  5. Twitter verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, etwa zu Kontroll- und Überwachungszwecken, und möglicherweise ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Mit Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung willigen Sie neben der Verwendung des Plug-ins durch uns zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen.

§ 14 Einbindung von Google Maps

  1. Diese Website nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Regelmäßig werden im Rahmen der nachfolgend beschriebenen Verarbeitungen auch Daten an die Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) übermittelt. Google Ireland Limited und Google LLC werden im Folgenden gemeinsam „Google“ genannt. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  2. Die Nutzung von Google Maps erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen. 
  3. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, etwa zu Kontroll- und Überwachungszwecken, und möglicherweise ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Mit Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung willigen Sie neben der Verwendung des Plug-ins durch uns zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Datenschutzeinstellungen für die Zukunft widerrufen.
  4. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

§ 15 Weitere Verarbeitungszwecke

  1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten, die uns ggf. im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit treffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen.
  2. Zudem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Rechte geltend und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten hierbei zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.

§ 16 Dauer der Datenspeicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer, für die der jeweilige Nutzungszweck eine entsprechende Speicherung erfordert (vgl. oben zu den einzelnen Verarbeitungszwecken). Das schließt ggf. auch die Zeiträume der Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und der Abwicklung eines Vertrages mit ein. Auf dieser Grundlage werden personenbezogene Daten im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre befristete Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, die sich z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) und der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln unter Berücksichtigung der Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 194 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

§ 17 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

§ 18 Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.vitagroup.ag/de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.