EMPAIA -

Der sichere Marktplatz für die KI-gestützte Diagnostik in der Pathologie

Methoden der künstlichen Intelligenz (KI) schaffen völlig neue Möglichkeiten in der bildbasierten medizinischen Diagnostik, v. a. in der Pathologie. Das Verbundprojekt EMPAIA – kurz für „Ecosystem for Pathology Diagnostics with AI Assistance” – nimmt diese Revolution vorweg. Auf der offenen Datenplattform können Forschende auf einen riesigen Datenschatz zugreifen, Entwickler Algorithmen trainieren und neue KI-Lösungen vermarkten und ÄrztInnen validierte KI-Lösungen nutzen.

EMPAIA - KI gestützte Diagnostik in der Pathologie

Mit dem Aufbau und Betrieb einer offenen Datenplattform tragen wir dazu bei, dass MedizinerInnen validierte KI-unterstützte Apps für die bildbasierte Diagnostik routinemäßig einsetzen können.

Die Herausforderung

  • Aufbau eines verlässlichen Ökosystem mit qualitativen Standards
  • Sicherer Marktplatz für KI-basierte Applikationen
  • Gesetzeslage bzgl. Datenschutz und Zulassung von Medizinprodukten

Unsere Lösung

  • Umfangreiche System-Architektur-Kompetenz
  • Erfahrung in der Entwicklung von Medizinprodukten
  • Umfassende Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen

Der Mehrwert: Zukunftssicherheit

Durch die Entwicklung einer offenen Daten- und Serviceplattform mit smarten Services schaffen wir einen einfach nutzbaren Zugang zu den Erkenntnissen von morgen – in der pathologischen Forschung genauso wie in der Entwicklung KI-gestützter Anwendungen.

Lassen Sie uns über Ihre Herausforderung sprechen.

Glauben Sie auch daran, dass fortschrittliche Technologien das Gesundheitswesen revolutionieren können? Dann lassen Sie uns gemeinsam besser werden!

Sprechen ist der erste Schritt zur Umsetzung.

Joachim Neugebauer

Member of Board
Segment Lead Stationäre Versorgung

+49 173 5274669 Oder schreiben Sie mir!
Portrait von Joachim Neugebauer
Joachim Neugebauer, Segment Lead Stationäre Versorgung