ACHT –

Die intersektorale Nachsorge nach Adipositas-Operationen

Eine Operation ist für Menschen mit krankhaftem Übergewicht oft die letzte Hoffnung, ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Doch langfristige Erfolge brauchen eine langfristige Nachsorge. Das Projekt ACHT – Adipositas Care & Health Therapy – verfolgt das Ziel, gemeinsam mit Adipositaszentren und niedergelassenen Haus- und FachärztInnen die Versorgung nach einer bariatrisch-metabolischen Operation zu verbessern.

ACHT – für bessere Nachsorge nach einer Adipositas-OP

Mit der Entwicklung und Betreuung einer digitale Fallakte haben wir die Basis für eine bessere Nachsorge geschaffen: einen engen Austausch zwischen NTx-Zentren, niedergelassenen Haus- und FachärztInnen und den PatientInnen selbst.

Die Herausforderung

  • Disziplinen- und sektorenübergreifende Nachsorge
  • Intersektorales Monitoring des Therapieerfolgs
  • Langfristige Steigerung der Patientenmotivation
Die Anzahl adipöser PatientInnen steigt stetig, genauso wie die Zahl der chirurgischen Eingriffe. Trotzdem gibt es noch kein einheitliches Nachsorge-Konzept. ChirurgInnen, ErnährungsberaterInnen, Haus- und FachärzInnen sind kaum vernetzt. Patientenakten werden weiter postalisch versandt, Befunde zu spät weitergegeben, Alltagsbeschwerden nicht behandelt. Lange Anfahrten zu den Adipositaszentren senken die Motivation der PatientInnen zusätzlich – keine guten Voraussetzungen für eine lebenslang notwendige Nachsorge-Begleitung.

Unsere Lösung

  • Persönliche Betreuung, z. B. durch Adipositas-Lotsen
  • Webbasierte Fallakte mit aktuellen Patientendaten
  • Patienten-App u.a. für Erfolgstracking und Termine
Die Basis für eine strukturierte, disziplinen- und sektorenübergreifende Nachsorge für PatientInnen nach einer Adipositas-OP sind Patientendaten: zentral gespeichert, laufend aktualisiert und für alle zugänglich. Ermittelt der Hausarzt / die Hausärztin z. B. die Blutwerte der PatientInnen, sind diese sofort in Echtzeit für alle verfügbar. Das Monitoring des Therapieerfolgs erfolgt über eine webbasierte Fallakte, die auch den PatientInnen als App zur Verfügung steht – inklusive digitaler Terminvereinbarung und Video-Sprechstunde für kurzfristige Abstimmungen mit dem Arzt / der Ärztin.

Der Mehrwert​: Zukunftssicherheit

Der Erfolg von bariatrisch-metabolischen Operation entscheidet sich oft erst in der kritischen Zeit danach. Mit einer langfristen Nachsorge gelingt es, mögliche Komplikationen rechtzeitig zu identifizieren und zu behandeln – und Therapieerfolge langfristig zu sichern.

Lassen Sie uns über Ihre Herausforderung sprechen.

Mit digitalen Lösungen lässt sich die Versorgungsqualität in allen Bereichen des Gesundheitswesens steigern. Was möchten Sie verbessern?

Sprechen ist der erste Schritt zur Umsetzung.

Joachim Neugebauer

Member of Board
Leiter Stationäre Versorgung

+49 173 5274669 Oder schreiben Sie mir!
Portrait von Joachim Neugebauer
Joachim Neugebauer, Segment Lead Stationäre Versorgung